Schmerzmittel

Arzneimittel

Schmerzen sind oft nur schwer auszuhalten und wirken sehr beeinträchtigend. Bei starken oder mittelstarken Schmerzen kann man mit der Einnahme von gut funktionierenden Schmerzmitteln große Erleichterung finden. Das richtige Schmerzmittel lindert Schmerzen sehr effektiv - verschiedene Wirkstoffe und/oder ihre Kombination eignen sich besondern gut für bestimmte Schmerzen. In verschieden starken Dosierungen finden sie Verwendung bei Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Ohrenschmerzen, Rheuma oder Gelenkschmerzen. Auch für Regelschmerzen (Menstruationsbeschwerden) gibt es entsprechende Mittel, um wieder schmerzfrei zu werden.

 

Sortieren nach
Anzeige per Seite

Schmerzmittel

Almogran und sein Wirkstoffe Almotriptan gehört zur Gruppe der selektiven Serotonin-Rezeptoragonisten.  Man nimmt an, dass das Präparat die Entzündungsreaktion bei Migräne reduziert, indem es sich an die Serotonin-Rezeptoren in den Blutgefäßen im Gehirn andockt und dadurch deren Verengung bewirkt.
  • Zur Anwendung bei: Migräne und
  • Wirkstoff: Almotriptan.
  • Wirkung: Befreit von Migräne-Kopfschmerzen mit und ohne Aura
18,94 €
- +
Trizyklische Antidepressiva  ist die Arzneigruppe, zu der Amitriptylin gehört. Es beeinflusst  chemische Vorgänge im Gehirn. Auf diese Weise bekämpft Amitriptylin die Symptome einer Depression. Amitriptylin ist auch das Mittel der Wahl bei Migräne und Spannungskopfschmerzen und wird zudem bei Muskel- und Nervenschmerzen verschrieben.
  • Zur Anwendung bei: Depression und post-traumatischen Stress.
  • Sowie: Migräne und Spannungskopfschmerzen, Muskel- und Nervenschmerzen.
  • Wirkung: Beeinflusst chemische Vorgänge im Gehirn.
10,31 €
- +
Trizyklische Antidepressiva  ist die Arzneigruppe, zu der Amitriptylin gehört. Es beeinflusst  chemische Vorgänge im Gehirn. Auf diese Weise bekämpft Amitriptylin die Symptome einer Depression. Amitriptylin ist auch das Mittel der Wahl bei Migräne und Spannungskopfschmerzen und wird zudem bei Muskel- und Nervenschmerzen verschrieben.
  • Zur Anwendung bei: Depression und post-traumatischen Stress.
  • Sowie: Migräne und Spannungskopfschmerzen, Muskel- und Nervenschmerzen.
  • Wirkung: Beeinflusst chemische Vorgänge im Gehirn.
19,44 €
- +
Celebrex mit seinem Wirkstoffe Celecoxib gehört zu den sogenannten nicht-steroidalen Entzündungshemmern (NSAIDs). Es vermindert Schmerzen und Entzündungen und wird insbesondere bei rheumatischer Arthritis und Osteoarthritis (Arthrose) angewendet.
  • Zur Anwendung bei: Rheumatischer Arthritis und Osteoarthritis (Arthrose).
  • Sowie: Rücken-, Gelenk-, Regel- und Kopfschmerzen.
  • Wirkung: Schmerzlindernd und entzündungshemmend.
16,17 €
- +
Colchicum Dispert, auch unter dem Namen Colchicin bekannt, wird als Medikament zur Therpie des akuten Gichtanfalls angewendet.  Diese Arznei ist kein Schmerzmittel aber Colchicum Dispert unterdrückt die durch Gicht hervorgerufene Entzündung.
  • Zur Behandlung von: Akuter Gicht
  • Sowie bei: Familiärem Mittelmeerfieber (FMF)
  • Wirkung: Lindert durch Gicht hervorgerufene Entzündungen
15,95 €
- +
Diclofenac ist ein nicht-steroidales entzündungshemmendes Medikament. Es wird bei Entzündungen und Schmerzen angewendet.
10,61 €
- +
Diclofenac ist ein nicht-steroidales entzündungshemmendes Medikament. Es wird bei Entzündungen und Schmerzen angewendet.
20,47 €
- +
Domperidon gehört zur Gruppe der Antiemetika, Medikamente zur Bekämpfung von Übelkeit und Erbrechen.  Es beschleunigt den Abtransport des Mageninhalts zum Darm, wodurch Übelkeit und Brechreiz gemindert wird. Zudem wird es auch bei Übelkeit bei Migräne bei Verwendung von Schmerzmitteln eingesetzt.  Dabei lindert es die Übelkeit und verbessert die Aufnahme des Schmerzmittels im Körper.
  • Zur Behandlung von: Übelkeit (auch aufgrund von Migräne) und Erbrechen
  • Wirkung: Beschleunigt den Abtransport des Mageninhalts in den Darm
11,72 €
- +
Ibuprofen ist ein sogenanntes nicht-steroidales, entzündungshemmendes Medikament. Es bekämpft Schmerzen und  wirkt entzündungshemmend. Ibuprofen ist auch der Wirkstoff in verschiedenen bekannten Marken-Medikamenten wie Advil und Nurofen. Man kann generisches Ibuprofen auch rezeptfrei in Dosierungen von 200mg und 400mg Tabletten kaufen. Medix24 bietet hingegen 600mg Tabletten an, welche nur auf Rezept erhältlich sind.
  • Zur Behandlung von: Muskel- und Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Nervenschmerzen, Entzündungen, Migräne, Kopfschmerzen und Regelschmerzen.
  • Tabletten: Unzerkaut mit einem Glas Wasser einnehmen. Zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen, um Verträglichkeit zu steigern.
  • Wichtig: Lesen Sie vor der Einnahme die Packungsbeilage sorgfältig.
11,02 €
- +
Imigran enthält Sumatriptan, ein Medikament aus der Gruppe der Triptane. Zwar sind die Ursachen von Migräne noch nicht gänzlich aufgeklärt, so geht man jedoch inzwischen davon aus, dass es mit erweiterten Blutgefäßen im Gehirn  zusammen hängt. Imigran wirkt der Erweiterung der Blutgefäße entgegen und neutralisiert so den Migräne-Kopfschmerz. Zudem bekämpft es weitere Symptome der Migräne, wie Übelkeit sowie Licht- und Geräuschempfindlichkeit.
  • Zur Anwendung bei: Migräne und Kopfschmerzen.
  • Wirkung: Neutralisiert den Migräne-Kopfschmerz.
  • Zudem: Befreit von Symptomen wie Übelkeit sowie Licht- und Geräuschempfindlichkeit.
51,90 €
- +
Imigran enthält Sumatriptan, ein Medikament aus der Gruppe der Triptane. Zwar sind die Ursachen von Migräne noch nicht gänzlich aufgeklärt, so geht man jedoch inzwischen davon aus, dass es mit erweiterten Blutgefäßen im Gehirn  zusammen hängt. Imigran wirkt der Erweiterung der Blutgefäße entgegen und neutralisiert so den Migräne-Kopfschmerz. Zudem bekämpft es weitere Symptome der Migräne, wie Übelkeit sowie Licht- und Geräuschempfindlichkeit.
  • Zur Anwendung bei: Migräne und Kopfschmerzen.
  • Wirkung: Neutralisiert den Migräne-Kopfschmerz.
  • Zudem: Befreit von Symptomen wie Übelkeit sowie Licht- und Geräuschempfindlichkeit.
76,23 €
- +

Schmerzmittel

Schmerzmittel sind vorhanden in verschiedene Arten und die Dosierungen sind unterschiedlich. Ein effektives Schmerzmittel ist Tramadol. Dieses Schmerzmittel enthalten einen kräftige Wirkstoff aus der gleiche Gruppe von Medikamenten wie zum Beispiel das bekannte Morphin.

Es ist bei Schmerzmittel deswegen sehr wichtig das man eine Abhängigkeit vorbeugt. Man soll dieses Schmerzmittel deshalb nur für einer kurzen Zeit nehmen. Dazu soll man keine Vorgeschichte haben mit Abhängigkeit von Schmerzmittel oder andere Medikamenten. Denn das Schmerzmittel mit Tramadol gehört zu der Gruppe der Opioiden. Es ist also möglich, dass die die lange dieses Schmerzmittel einnehmen eine Abhängigkeit entwickeln für den Wirkstoff in dieses Schmerzmittel. Selbstverständlich soll man das versuchen zu verhindern.

Wie ist die Wirkung von dieses sehr effektive Schmerzmittel?

Dieses Schmerzmittel lindern schmerzen durch ganz gezielt bestimmte Rezeptoren im Gehirn zu zielen. Diese Rezeptoren sind verantwortlich für wie man Schmerzen empfindet. Nimmt man Schmerzmittel, werden die Rezeptoren so beeinflusst dass sie blockiert werden. Im Schmerzmittel ist ein Botenstoff enthalten. Dieser Botenstoff bindet an den Rezeptoren, die normalerweise körpereigene Botenstoffen binden, die für Empfindung der Schmerzen verantwortlich sind. Daher sorgt das Schmerzmittel dafür das die Schmerzsignale nicht mehr empfangen werden können.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und auch Kontraindikatoren sind ganz wichtig zu betrachten wenn man Schmerzmittel nehmen will. Denn Schmerzmittel das falsch verwendet wird, kann zu schlimme gesundheitliche Folgen führen.
Dazu soll man sehr gut im Kopf behalten, dass ein Schmerzmittel nur auf dem Schmerzen agiert. Ein Schmerzmittel nimmt Schmerzen weg. Ein Schmerzmittel hat aber gar kein Einfluss auf die Heilung der Krankheit, die die Schmerzen hervorruft! Deswegen kann man ein Schmerzmittel einnehmen um die Schmerzen zu lindern, aber soll auch zum Arzt um untersuchen zu lassen was der Grund von den Schmerzen ist. Sicherlich wenn man solche Schmerzen hat das man ein starkes Schmerzmittel braucht.