CBD Öl

Cannabidiol oder auch CBD genannt, ist eine Komponente der Hanfpflanze. CBD ist nicht psychoaktiv. Der gesetzlich zulässige Restwert der psychoaktiven Substanz in CBD beträgt nur 0,05%.

Sortieren nach
Anzeige per Seite

CBD Öl

Cannabidiol (CBD) wird auf dem deutschen Markt als Nahrungsergänzungsmittel bezeichnet. Es ist daher ratsam, es als Ergänzung zu einem gesunden Lebensstil und einer guten Ernährung zu verwenden. Zur Verwendung von CBD-Öl wird empfohlen, sich von Ihrem Arzt gut beraten zu lassen.

CBD aus der Cannabis zu gewinnen, gibt es verschiedene Extraktionsverfahren. Die zwei gebräuchlichsten Methoden zur Gewinnung von CBD-Öl aus der Pflanze sind die zwei Extraktionsverfahren Ölextraktion und  CO2-Extraktion. Diese bedeutet grob:

  1. Die Blüten und Knospen der Pflanze werden in Öl getaucht und dann erhitzt. Durch Erhitzen gehen die meisten anderen Komponenten außer CBD verloren. Dadurch entsteht ein reines Öl mit mildem Geschmack.
  2. Bei der  CO2-Extraktion wird keine Erhitzung angewendet. Bei diesem Verfahren bleiben daher mehr Substanzen erhalten, wie CBD-a, CBC, CBN, CBV und CBG. Diese Extraktionsmethode wird zur Erzeugung von rohem Cannabisöl verwendet.

CBD-Öl ist als Öl und als Kapseln erhältlich. Das Öl wird direkt unter die Zunge gelegt, so dass es schneller als in Kapselform ins System aufgenommen wird. Kapseln sind jedoch leichter zu dosieren, da sie in fester Form vorliegen.

Es ist schwer, im Voraus zu bestimmen, auf welche Menge CBD der Körper am besten reagiert. Da die Menge an CBD pro Tropfen Öl und Kapsel beträchtlich variieren kann, obwohl der Prozentsatz des Wirkstoffs gleich ist, ist es ratsam, sich bei der Auswahl des am besten geeigneten CBD-Produkts über das CBD pro Einheit sorgfältig zu informieren.