Vergrößerte Prostata

Arzneimittel

Die Prostata befindet sich zwischen der Blase und dem Penis des Mannes. In der Prostata bildet sich eine weiße Flüssigkeit, die sich zusammen mit den Spermien zur Samenflüssigkeit vermischt. Irgendwann im Laufe des Lebens kann es beim Mann zu einer Vergrößerung der Prostata kommen. Dieser Zustand wird als benigne Prostatahypertrophie (BPH) bezeichnet. Meist sind ältere Männer von Prostataleiden betroffen, allerdings kann BPH bei Männern jeden Alters vorkommen. Es gibt zwei verschiedene Arten von BPH, wobei die eine chronisch und die andere akut ist.

Sortieren nach
Anzeige per Seite

Vergrößerte Prostata

Tamsulosin 0,4 mg wird angewendet zur Behandlung von Beschwerden im Bereich des unteren Harntraktes, die im Zusammenhang mit einer gutartigen Vergrößerung er Prostata (sogenannte benigne Prostatahyperplasie – BPH) stehen. Tamsulosin sorgt dafür, dass der Harn leichter durch die Harnröhre fließt und erleichtert somit das Wasserlassen.
13,50 €
- +
Bei der sogenannten Benigne Prostatahyperplasie (BHP) ist die Prostata bei Männern vergrößert. Die Vergrößerung der Prostata behindert den Urinabfluss, so dass die Betroffenen häufig zur Toilette müssen. Avodart wird zur Behandlung der BPH eingesetzt. Der Wirkstoff in Avodart,  Dutasterid, senkt die Dihydrotestosteronspiegel, was bei der Verkleinerung der Prostata hilft und somit die Symptome bekämpft.
  • Zur Anwendung bei: Benigne Prostatahyperplasie (BPH).
  • Wirkstoff: Dutasterid.
  • Wirkung: Hilft bei der Verkleinerung der Prostata und bekämpft die Symptome
30,77 €
- +
Probleme beim Wasserlassen, häufiges Aufsuchen der Toilette und  ähnliche Symptome gehen mit der Benigne Prostatahyperplasie (BPH) einher. Finasterid behandelt BPH und lindert deren Symptome, indem es die Prostatadrüse verkleinert und den Urinfluss verbessert.
  • Zur Anwendung bei: Benigne Prostatahyperplasie (BPH).
  • Wirkung: Reduziert die Größer der Prostatadrüse bei Männern.
  • Und zudem: Verbessert den Urinfluss.
10,78 €
- +
Proscar enthält Finasterid, welches zur Medikamenten- Gruppe der sogenannten Alpha-Blocker gehört. Es wird bei Männern zur Behandlung bei Benigne Prostatahyperplasie (BPH) eingesetzt.  Proscar (Finasterid) hilft bei der Verkleinerung der Prostatadrüse bei Männern.
  • Zur Anwendung bei: Benigne Prostatahyperplasie (BPH).
  • Wirkstoff: Finasterid.
  • Wirkung: Reduziert die Prostatadrüse bei Männern.
21,42 €
- +

Was sind die Ursachen und Symptome von BPH?

Chronische BPH wird durch ein Bakterium verursacht, das durch den Harntrakt in die Prostata gelangt. Die Forscher sind sich noch nicht ganz sicher über die Ursachen einer vergrößerten Prostata.

Symptome bei BPH sind Schmerzen im Genitalbereich und Schmerzen beim Wasserlassen. Zu den geläufigen Symptomen zählen auch ein häufiger Harndrang und Beschwerden beim Wasserlassen. Auch Schmerzen während der Ejakulation kommen vor.

Wie kann BPH behandelt werden?

Die durch BPH verursachten Schmerzen können mit Schmerzmitteln behandelt werden. Darüber hinaus können Antibiotika und Alpha-Blocker die Ursache des Problems bekämpfen, indem sie das auslösende Bakterium beseitigen.